WILLKOMMEN IN Galibier Thabor

Shape
PISTENPLAN

014 galibier thabor valloire valmeinier pistenplan
ÜBER DAS SKIGEBIET

Unter den Kennern der Skiszene längst schon kein Geheimtipp mehr, überzeugt das größtenteils baumlose Skigebiet von Valloire und Valmeinier, Galibier Thabor (1430-2600 m) mit herrlich weitläufigen Pisten und Tiefschneefeldern. 

Das 1600 Hektar große Areal umfasst 75 markierte Pisten mit einer Gesamtlänge von 150 km und gilt als sehr schneesicher. Mehr als 70 Prozent des Gebiets liegen oberhalb der 2000 m Marke. 33 Liftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 41000 Personen pro Stunde. 400 Schneekanonen. Buckelpisten. Boardercross, Half-Pipe, Modul Contest. Spezielle Anfängerpisten. 

Insgesamt 25 km Langlaufloipen im Tal von Valloire sowie einige sehr schöne Höhenloipen. 

30 km Wanderwege durch schönste Bergnatur. 

6 Drachen- und Paraglide-Startplätze. 

Lage:
Schnell erreichbar an der Nord- Südalpengrenze, am Fuß des Col du Galibier, ca. 30 km südlich von St. Jean de Maurienne und ca. 190 km südlich von Genf. 

Anreise:
Autobahn Bern-Genf-Chambéry-Montmélian in Richtung Albertville. Zwischen Montmélian und Albertville auf die nach Süden (in Richtung St. Jean de Maurienne und Modane) abzweigende Autobahn A 43 oder die parallel verlaufende N6 wechseln. Ab St. Michele de Maurienne auf gut ausgebauter Bergstraße noch ca. 17 km in Richtung “Col du Galibier”. Winterausrüstung empfohlen. 

Skipass-Info:

Gesamtskipass GALIBIER THABOR: Gültig für das gesamte gemeinsame Skigebiet von Valloire und Valmeinier.

Valloire (1430 m)

Shape
ÜBER Valloire (1430 m)

Der Tausendsassa zu jeder Jahreszeit. Auch wenn die Haustüre des berüchtigten Col du Galibier längst zum Kult manches Tour de France-Kenners geworden ist, spielt der auf 1430 Meter gelegene Ort seine besten Karten erst während des Winters aus. Dann, wenn die ersten Herbststürme das fröhliche Radeln am Galibier beenden und die erste Schneeschicht das Überqueren seiner Höhenzüge zur Expedition werden läßt, fällt am Ortsende von Valloire der Schlagbaum und die herrliche Gegend rund um das Dorf mausert sich zu einer Sackgasse der besonderen Art. 
Seine frühen Erfolge auf dem Weg des Bekanntwerdens verdankt Valloire seiner wunderschönen und beeindruckenden Berglandschaft und nicht zuletzt auch der regelmäßigen Publicity durch die Tour de France. Nachdem sich dadurch eine Jahr um Jahr wachsende Zahl an Sommergästen und Naturliebhabern einstellte, kam mit der gelungenen Planung und Erschließung des Skigebiets Valloire/Valmeinier dann auch der ersehnte Durchbruch in Sachen Winterurlaub. Valloire ist heute als absoluter Ganzjahrestipp zu sehen und erfreut nebenbei mit einer recht guten Auswahl an Sport und Freizeitmöglichkeiten.

Einrichtungen

Restaurants, Diskotheken, Bars, Pubs, Crêperien, Bistros, Pizzerias, Lebensmittelläden, Bäckereien, Metzgereien, Einkaufsgalerie, Feinkostgeschäfte, Skikindergärten, Kinderclubs, Gästekindergärten, Banken, Geldautomaten, Waschsalons, Tabak- und Souvenirläden, Zeitschriftenladen, Boutiquen, Kino, Post, Polizei, Apotheke, Arzt, Sportgeschäfte mit Materialverleih, Physiotherapeut, Supermarkt, Festsaal, Juwelier, KFZ-Werkstätte, Bauernhöfe mit Bewirtung,....

Sport, Freizeit
Eislaufplatz, Fitnesscenter mit Sauna, Hammam, Solarium, Jacuzzi, Gymnastiksaal. Tennishalle, Bowling, Adventure-Park, Off-Piste Touren, geführte Bergtouren und -Wanderungen, Flugplatz mit Rundflügen, Ultra-Light-Flüge, Paragliding, Skishows, Fackelabfahrten, Hundeschlitten, Schneeschuhwanderungen, Schnee-Scooter, Weihnachts- Sylvester- und Faschingsveranstaltungen sowie unzählige Sport- Kunstwettbewerbe. 
Skischulen, Bergführerbüros und unabhängige Instruktoren. Lehrgänge in: Ski, Snowboard, Langlauf, Carving, Telemark, Monoski, Boardercross, Jump, Pipe, New Freestyle, Tiefschnee- u. Buckelpistenfahren, Eislauf, Paragliding.

Unterkünfte IN Valloire (1430 m)

Valmeinier (1500 m - 1800 m)

Shape
Unterkünfte IN Valmeinier (1500 m - 1800 m)