WILLKOMMEN IN Vallée de Chamonix Mont-Blanc

Shape
PISTENPLAN

003 vallee de chamonix mont blanc argentiere vallorcine les houches pistenplan
ÜBER DAS SKIGEBIET

Der Mont Blanc (4807 m) ist der König der Alpen. Das Skifahren auf seinen Flanken und in dem ewigen Eis seiner Gletscherwelt bedeutet stets Abenteuer und Herausforderung.

“Chamonix Mont-Blanc”: Stets aufs Neue bedeuten die Abfahrten an den Flanken des Mont Blanc Abenteuer und Herausforderung. Alleine die Kulisse des gewaltigen Massivs und die Schönheit des Vallée Blanche, machen den Skiurlaub im Tal von Chamonix zu einem Erlebnis der besonderen Art. Das Gebiet teilt sich in mehrere Sektoren: Per Kabinenbahn gelangt man von Chamonix, in die sonnigen Gebiete von “Brévent” (2525 m) und “Flégère” (1894 m), mit größtenteils leichten bis mittelschweren Pisten. Anspruchsvoller sind lediglich die Talabfahrt, sowie die dreieinhalb km lange Charles Bozon-Piste, die nur wirklichen Steilhangfans zu empfehlen ist.

In entgegengesetzter Richtung geht es, ebenfalls per Kabinenbahn, über schwindelerregende Abhänge mit einer Höhendifferenz von 2800 m zu den mächtigen Felsnadeln der “Aiguille du Midi” (3842 m). Hier scheint der Gipfel des Mont Blanc zum Greifen nah. Mit einem Panorama, wie man es sonst höchstens noch bei einer Ballonfahrt genießen kann, ist dieser Logenplatz der Alpen auch für Nicht-Skifahrer ein absolutes Muss. Die Aiguille du Midi ist der Ausgangspunkt für die berühmte 20-Kilometer-Abfahrt durch den Tiefschnee und das ewige Eis des “Vallée Blanche”. An der Aussichtsplattform des Eistunnels durchschneidet ein etwa 250 Meter langer, schmaler und vereister Grat die gähnende Leere unter dem Gipfel. Hinter ihm beginnt dann ein wahrer Traum. Auch wenn viele darauf verzichten, sollte die “Vallée Blanche”-Tour, aufgrund der zahlreichen und teilweise unter dem Schnee versteckten Gletscherspalten, immer unter der Leitung eines ortskundigen Bergführers stattfinden. Ungeübten ist von dieser Tour abzuraten.

Einen weiteren Adrenalinschub bewirken die Hänge des “Grands Montets” (3275 m), oberhalb von Argentière. Außer einem Snowpark und ein paar blauen Pisten, finden sich an dem Ausläufer der “Aiguille Verte” (4121 m) herrliche Tiefschneefelder und zahlreiche, höchst interessante Passagen. Vom Gipfel des Grands Montets zieht sich eine markierte Route über den Gletscher von Argentière, eine andere führt via “Pas de Chèvre” ins Vallée Blanche. 

Das Gebiet “Le Tour - Col de Balme” (2168 m), ca. 2 km oberhalb von Argentière, bietet neben einem Superausblick auf das Tal von Chamonix 19 leichte bis mittelschwere Pisten für Genussfahrer sowie 5 interessante Variationen. Drei davon führen, meist über Tiefschneehänge, wieder zurück nach Le Tour. Die zwei anderen verlaufen durch die Waldabfahrten an der Rückseite des “Aiguillette des Posettes” hinunter nach Vallorcine. Am “Col de Balme” startet mit der “Les Jeurs” eine weitere berühmte Tourenabfahrt, die allerdings wieder nur Könnern zu empfehlen ist. Sie führt in den Schweizer Skiort “Le Chatelard (Ausweis mitnehmen und vor der Tour die nötigen Informationen für die Rückfahrt einholen). 

Die folgenden kleinen Teilgebiete liegen ebenfalls im Skigebiet “Chamonix Mont-Blanc” und verfügen jeweils über 2 bis 4 Skilifte und sehr gute Übungspisten für Kinder und Anfänger:

“La Vormaine” (Le Tour; geräumiges Skistadion mit Snowboard-Anfängerpiste).

“Les Chosalets” (Argentière; Schneestadion für Kinder und Anfänger). 

“Le Savoy” (Chamonix; Kinderpiste mit Kindergarten). 

“Les Planards” (Chamonix; für Anfänger und Fortgeschr.). 

Langlauf: Etwa 42 km in Chamonix und Argentière. Etwa 35 km in Les Houches (Höhenloipen). Wanderwege.

Zum Gesamt-Liftverbund “Pays du Mont Blanc”, dem das Gebiet “Chamonix Mont-Blanc” (ca. 170 km Pisten) angehört, zählen insgesamt ca. 200 Liftanlagen und mehr als 700 km Pisten.

 

Lage:

An der Nordwestseite des Mont Blanc Massivs, ca. 80 km südöstlich von Genf und ca. 40 km südsüdwestlich von Martigny (CH).

Anreise:
Autobahn Bern - Genf - Cluses, in Richtung Chamonix bis zum Ende der Autobahn (A40) bei Passy-le-Fayet. Dann auf der teilweise 4-spurigen N 506 noch ca. 17 km bis Chamonix.

Oder (kürzere Strecke):
Autobahn Bern - Montreux - Martigny. Weiter auf gut ausgebauten Bergstraßen, über die Pässe “Col de la Forclaz” (1527 m) und “Col des Montets” (1461 m). Winterausrüstung empfohlen.

 

Skipass-Info:

6-Tage-Skipass “Chamonix Le Pass”: 
Gültig für das Skigebiet “Chamonix Mont-Blanc” (Brévent-Flégère, Grands Montets (bis 2765m), Domaine de Balme, Les Planards, Le Savoy, Les Chosalets, La Vormaine). Skibus Chamonix-Argentiere-Vallorcine.

6-Tage-Skipass “Mont-Blanc unlimited”:
Gültigkeit wie Skipass “Chamonix Le Pass” und zusätzlich gültig für: 
Grands Montets (bis 3275m), Aiguille du Midi & Helbronner, Montenvers – Mer de Glace, Les Houches Prarion, Tramway du Mont-Blanc. 
Außerdem gültig im italienischen Gebiet Courmayeur sowie im schweizerischen Gebiet von Verbier (4 Vallées) . Skibus Chamonix-Les Houches sowie (auf Voranmeldung) Shuttle-Service Chamonix-Courmayeur.

Chamonix (1035 m)

Shape
ÜBER Chamonix (1035 m)

Die alte Bergsteigerstadt am Fuße des Mont Blanc (ca. 10000 Einwohner und ca. 50000 Gästebetten) hat eine lange Tradition im alpinen Bergsport. Alte Hotelpaläste und zu Geschäften oder Restaurants umgebaute, alte Häuser, verleihen der Kultstadt des Alpinismus ihren etwas altertümlichen Charme. Stets begleitet ein Hauch von Nostalgie den winterlichen Abendspaziergang im alten Stadtkern. Dies ändert sich allerdings schlagartig, wenn man die Diskotheken und Musikkneipen entert, die der Ort am höchsten Berg Europas zu bieten hat. Die Alpinistenmetropole ist nicht zuletzt für ihre Après-Skiszene bekannt, die, obwohl schon sehr lebhaft, besonders bei einigen Veranstaltungen noch richtig nachlegt. Beispielsweise während berühmt berüchtigten Mega-Events wie der “Kandahar Abfahrt”, “Schneefestival”, “Andros Trophy”, oder dem Extremski-Event “Red Bull Snowthrill” tobt hier der Bär. 
In Chamonix herrscht bereits eine ausgeprägt südliche Atmosphäre. Mit den ersten Sonnenstrahlen des Spätwinters stehen vor vielen Restaurants, Bars und Cafés die Tische auf der Straße und die Menschen schlendern durch das Zentrum, mit seinen Geschäften und Brasserien. Seinen internationalen und aus allen Gesellschaftsschichten stammenden Gästen, stellt Chamonix ein Labyrinth von Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Einrichtungen

Restaurants, Diskotheken, Bars, Pubs, Nachtbars, Video-Bars, Nachtrestaurants, Bridge Club, Teesalons, Crêperien, Pizzerias, Einkaufsgalerien, Feinschmeckerläden, Lebensmittelläden, Kinos, Skikindergärten, Kinderclubs, Gästekindergarten (ab 3 Mon.), Krankenhaus, Arztpraxen, Zahnärzte, Reinigungen, Waschsalons, Tabak- und Zeitschriftenläden, Boutiquen, Post, Banken, Geldautomaten, Apotheken, Drogerien, Bibliotheken, Supermärkte, Sportgeschäfte mit Materialverleih, Souvenirläden, Juweliere, Möbelgeschäfte, Fotogeschäfte, Elektrogeschäfte, Bäckereien, Metzgereien, Schuh- und Bekleidungsgeschäfte, Werkstätten, Tankstelle.
 
Sport, Freizeit
Spielcasino, Alpinmuseum, Wasserpark (mit mehreren Schwimmbecken), Eislaufplatz, Kunsteisbahn, Curlingrink, Tennis- und Squashhallen, Bowlingbahnen, Fitnesscenter mit Sauna, Hammam, Go-Kartbahn, Off-Piste Touren, Paragliding- und Drachenflugschulen, Kletterwand, Hubschrauberflüge, Helikopter-Ski, Kunsteisbahn, Nachtwanderungen mit Schneeschuhen, Sportclub, Fackelabfahrten. Bergführerbüros mit geführten Touren (Gletscherabfahrten, Heli-Ski, Vallée Blanc, Eisfallklettern). Extremski-Touren. Skishows, Bälle, Ausstellungen, Weihnachts- Sylvester- und Faschingsveranstaltungen. 
Mehrere Skischulen und unabhängige Instruktoren, darunter Spitzensportler wie Sébastien Michaud (Mitglied des exklusiven “World’s best Freeriders Club”, Vizeweltmeister beim “Extrem Ski 99” in Alaska und Gewinner der “YOZ Madmaster Championships” in Vars) bieten Lehrgänge in: Ski, Snowboard, Langlauf, Carving, Telemark, Monoski, Boardercross, Jump, Pipe, Freestyle, New Freestyle, Tiefschnee- u. Buckelpistenfahren.

Unterkünfte IN Chamonix (1035 m)

Argentière

Shape

Vallorcine

Shape

Les Houches

Shape
Unterkünfte IN Les Houches