WILLKOMMEN IN Le Grand Domaine

Shape
PISTENPLAN

012 le grand domaine pistenplan valmorel st francois longchamp
ÜBER DAS SKIGEBIET

Was tun, wenn der unmittelbare Nachbar “Les 3 Vallèes” heißt und den Titel des weltgrößten Skigebiets beansprucht? Also einer, dem man noch nicht einmal nach einer dreifachen Vergrößerung das Wasser reichen könnte!?!?!? Nun, es scheint ein Rezept zu geben, denn die Grand Domaine wird von Jahr zu Jahr populärer.

Die “Grand Domaine” (1400 - 2500 m), besteht aus den Gebieten von Valmorel und St. François Longchamp. 82 markierte Pisten (8 schwarz, 14 rot, 32 blau, 28 grün), Gesamtlänge 162 km. 55 Liftanlagen (Förderleistung; 51475 Pers. pro Stunde). Nachtskipiste.
Ihre hauptsächlich leichten bis mittelschweren Pisten machen die Grand Domaine in erster Linie zu einem Topgebiet für Anfänger und Genußfahrer. Neben den weitläufigen, zumeist baumlosen Revieren in Richtung St. François, finden sich auf der östlichen Seite von Valmorel auch einige Waldschneisen, welche mit ihrem soften Gefälle ebenfalls den Fans des sanfteren Gleitens sehr entgegenkommen. Mit Pisten wie der Riondet an den Flanken des Cheval Noir (2832 m), oder der Lauzière an den Hängen des gleichnamigen Massivs (2550 m), stehen auch recht knackige Steilhang- und Tiefschneepassagen für den “Schwarz”-fahrer parat. Bei Bedarf sorgen 160 Schneekanonen (davon 115 im Gebiet von Valmorel) für Schneesicherheit während der ganzen Saison.
Langlauf: ca. 20 km gespurte Loipen.
Wanderwege: ca. 25 km. 

Lage:

Die Grand Domaine liegt neben den “3 Tälern” in den West-Savoyen, ca. 35 km südlich von Albertville und ca. 130 km von Genf entfernt.

Anreise (Valmorel):
Autobahn Bern - Genf - Annecy. Dann auf der Nationalstraße N508 bis Albertville und ca. 23 km auf der 4-spurigen N90 in Richtung Moutiers. Ab Aigueblanche noch ca. 12 km auf der Bergstraße D95 über Le Bois bis Valmorel. Winterausrüstung empfohlen.

Anreise (St. François Longchamp):
Autobahn Bern-Genf-Chambéry-Montmélian in Richtung Albertville. Zwischen Montmélian und Albertville auf die nach Süden (in Richtung St. Jean de Maurienne und Modane) abzweigende Autobahn A 43 wechseln. Auf dieser ca. 33 km bis La Chambre. Ab La Chambre (gute Beschilderung) noch ca. 13 km auf Bergstraße. Winterausrüstung empfohlen.

Skipass-Info:

Skipass Grand Domaine
2017-2018
 

Erw.
(13-64 J.)

(65-74 J.)
(8-12 J.)

Kinder
(5-7 J.)

6-Tage

225,30

191,20

147,20

7-Tage

256,10

219,20

168,50

8-Tage

284,10

245,30

188,80

(unter 5 J. u. ab 75 J. gratis)

Für den Freihand-Skipass werden zusätzl. 3 Euro Pfand berechnet. Dieses Pfand erhalten Sie "vor Ort" zurück, wenn Sie den Skipass wieder abgeben.

Skipass GRAND DOMAINE:
Gültig für das gemeinsame Skigebiet von Valmorel und St. François Longchamp.

Valmorel (1400 m)

Shape
ÜBER Valmorel (1400 m)

Verglichen mit vielen der moderneren Skistationen, kann Valmorel als ein wahres Schmuckstück betrachtet werden. Die Bauherren der erst in den 70er Jahren entstandenen Station, orientierten sich wieder mehr am typischen Bergdorf-Stil. Valmorel besteht aus großen Chalets aus Holz und Naturstein mit dunklen Schieferdächern. Besonders der autofreie, urig wirkende Ortskern Bourg Morel mit kleinen Restaurants, Pubs und Geschäften, ist so gut gelungen dass man in einem kleinen (und dazu noch sehr hübschen) alten Dorf zu sein scheint. Mit bis in den Ort reichenden Pisten und Liftanlagen, birgt Valmorel die typischen Vorteile der modernen Station. Für Anfänger und Kinder wurde ein spezielles Übungsgelände angelegt. Parkplatzprobleme gibt es nicht. Meist stehen Gratis-Parkplätze bei den Residenzen zur Verfügung. Weitere Parkplätze und Garagenstellplätze gibt es am Ortseingang.

Einrichtungen

Restaurants, Diskotheken, Bars, Pubs, Crêperie, Tex Mex, Pizzerias, Pizzadienst, Feinkostläden, Lebensmittelläden, Tabak- und Zeitschriftenläden, Kino, Waschsalon, Post, Banken, Apotheke, Foto- und Elektrogeschäft, Parfümerie, Superette, Souvenirs, Bäckereien, Metzgerei, Schmuckgeschäft, Sportgeschäfte mit Material-verleih, Bekleidungsgeschäfte, Arztpraxis, Physiotherapeut.
Kinderdorf Saperlipopette (von 6 Mon. - 7J., Skiunterricht ab 3 J.).

Sport, Freizeit
Sauna, Off-Piste Touren, Paragliding, Rodelbahn, Schneeschuhwanderungen, Pferdeschlittenausflüge, Fackelabfahrten, Entdeckungstouren. Diverse Veranstaltungen und -Wettbewerbe: Weihnachts- Sylvester- und Faschingsveranstaltungen. Konzerte, Skishows, Weltcup-Veranstaltungen. Sport-, Musik-, Straßen- und Kinderfeste.
Skischule sowie unabhängige Skilehrer mit Unterrichten in: Ski, Snowboard, Langlauf, Telemark, Skwall, und Paragliding

Unterkünfte IN Valmorel (1400 m)

St. François Longchamp (1650 m)

Shape
ÜBER St. François Longchamp (1650 m)

In der ausladenden Kulisse unterhalb des Col de la Madeleine angesiedelt, liegt St. François direkt an den stressfreien und weitläufigen Hängen der westlichen Grand Domaine. Sehr sonnige Lage, eine lockere Atmosphäre, Funktionalität und Pistennähe sind die Hauptmerkmale der hoch über dem Maurienne-Tal residierenden Station. Die überwiegend größeren Residenzen verteilen sich, ohne ein Gefühl der Enge zu vermitteln, geschickt um bis in das Zentrum reichende Liftanlagen. Aufgrund ihrer Lage oberhalb der bewaldeten Hangregionen, offenbart sich an nahezu jeder Stelle der Station ein gewaltiges Panorama. Mit der Anzahl seiner Freizeitangebote abseits der Pisten, liegt der sympathische Ort allerdings weit hinter seinen benachbarten Brüdern in 3 Vallees oder La Plagne zurück. Doch wäre anderes, bei ca. 20 Residenzen insgesamt, auch ein wenig verwunderlich. “Relax”!

Einrichtungen

Restaurants, Diskothek, Bars, Lebensmittelläden, Tabak- und Zeitschriftenladen, Kino, Superette, Souvenirs, Bäckereien, Metzgerei, Bekleidungsgeschäfte, Sportgeschäfte mit Materialverleih, Arzt, Kindergarten, Baby-Club.

Sport, Freizeit
Sauna, Off-Piste Touren, Schneeschuhwanderungen, Fackelabfahrten, Entdeckungstouren. Diverse Veranstaltungen und -Wettbewerbe: Weihnachts- Sylvester- und Faschingsveranstaltungen. Konzerte, Skishows. Sport-, Musik-, und Kinderfeste. Skischule und unabhängige Skilehrer mit Kursen in: Ski, Snowboard, Langlauf, Telemark